Willkommen im Shop von vokalmusik.ch

Neues:

Ulmer CD zum Zweiten

Oskar Ulmer hat einen rund 40-minütigen Liederzyklus für Tenor und Harfe über Gedichte von Hafis (Persien, 14.Jh) komponiert. Diesen werde ich mit Sasha Boldachev auf CD einspielen. Für dieses Projekt sind wir um finanzielle Unterstützung wieder sehr dankbar und haben ein Crowdfunding eingerichtet. Wir bedanken uns schon vorab für jede Hilfe für diese wunderbare Musik!

Zum Crowdfunding

 

Mehr über den Harfenisten über Sasha Boldachev:

https://www.boldachev.info/


Neu erschienen / New release

CD Haller-Lieder:

Zeitgenössisches Schweizer Kunstlied; Christian Hallers Gedichte, vertont von Daniel Fueter, Edward Rushton, Ruedi Debrunner, Balz Trümpy, Cyrill Schürch, Yvonne Troxler, Silvan Loher und Thomas Fortmann. Zusätzliche Tracks mit den vom Dichter rezitierten Gedichten.

 

CD Haller-Lieder: Contemporary Art Songs: Poems of the swiss poet Christian Haller, set to music by Daniel Fueter, Edward Rushton, Ruedi Debrunner, Balz Trümpy, Cyrill Schürch, Yvonne Troxler, Silvan Loher und Thomas Fortmann. Bonustracks with the recited poems by the poet.

 

Ausführende / Performed by: Liedduo Brütsch & Engeli: Tino Brütsch (Tenor), Benjamin Engeli (Piano), Christian Haller (Rezitation), Dominik Ostertag (Viola)


Zum 50. Todesjahr Oskar Ulmers haben wir einen Querschnitt seiner Klavierlieder aufgenommen.

Entdecken sie einen absolut zu Unrecht vergessenen Komponisten!

 

Liedduo Brütsch & Engeli

Tino Brütsch (Tenor)

Benjamin Engeli (Klavier)

 

edition.vokalmusik.ch CD 101, 2016

 

CD kaufen

 


Oskar Ulmer, 1883 in Karlsruhe geboren und 1966 in Kreuzlingen gestorben, hat sich von der spätromantischen Tradition ausgehend zu einem Komponisten mit eigener Handschrift entwickelt. Seine Lieder bestechen mit dichter Harmonik, komplexer Melodik und vielfältigen Farben. Zugängliche Musik, die die Gedichte passend in Musik zum Leben bringt. Nach erfolgreichem Schaffen zu Lebzeiten posthum zu Unrecht vergessen!

 

Auf der CD sind enthalten:


1. Im Nebel Op. 39 Nr. 1

1939 Hermann Hesse, 3:36

2. Die Flamme Op. 39 Nr. 2

1931/32 Hermann Hesse, 1:47

3. Glück Op. 38 Nr. 1

1937 Hermann Hesse, 2:12

4. Allein Op. 38 Nr. 2

1937 Hermann Hesse, 1:43

Vier Lieder Op. 14 nach Emanuel von Bodman (1905/06)

5. Ich trat zu Dir Op. 14 Nr. 1, 2:36
6. Meine Mutter Op. 14 Nr. 2, 1:30
7. Klage Op. 14 Nr. 3, 1:25
8. Lied einer Mutter Op. 14 Nr. 4, 2:59

Vier Lieder Op. 25 nach Emanuel von Bodman (1911)

9. Die erste Liebe Op. 25 Nr. 1, 2:37
10. Die Harfe Op. 25 Nr. 2, 4:03
11. Der Steinklopfer Op. 25 Nr. 3, 2:18
12. Der Invalide Op. 25 Nr. 4, 2:46

13. Wenn ich ein Vöglein wär Op. 8

undatiert Volkslied 3:13

aus: 11 Lieder Op. 5

14. Es waren zwei Königskinder Op. 5 Nr. 4, undatiert ,Volkslied 2:10
15. Die Kapelle Op. 5 Nr. 5, undatiert, Ludwig Uhland 1:14
16. Es fiel ein Reif Op. 5 Nr. 9, undatiert Volkslied / Knabe Wunderhorn 2:05

aus: Vier Lieder Op. 1

17. Ein Röslein stand im Garten Op. 1 Nr. 2 1899 Joseph Victor von Scheffel 1:10
18. Ein Fichtenbaum Op. 1 Nr. 3 1901 Heinrich Heine 1:54

aus: Drei Lieder Op. 41*

19. Wanderers Nachtlied Op. 41 Nr. 2 1940 Johann Wolfgang von Goethe 2:30
20. Vom mönchischen Leben Op. 41 Nr. 3 1940 Rainer Maria Rilke 2:39

21. Das Lied vom Überfluss Op. 4

ca. 1920 Fritz Mauthner 3:23

22. Abendlied Op. 42 Nr. 1

1940 Gottfried Keller 2:17

23. Abends Op. 42 Nr. 2

1941 Hermann Hesse 3:48

24. Wintertage Op. 47 Nr. 2

1945 Hans Reinhart 2:33

25. Schlummerlied Op. 47 Nr. 1

1945/53 Hans Reinhart 3:42

 

Gesamtspielzeit 62:13

 

*das Lied An meine Mutter Op. 41. Nr. 1 ist auf der CD "Mörike-Vertonungen aus der Schweiz" enthalten. Diese CD kann auch bei uns im webshop bezogen werden.

vokalmusik.ch; im Dienste der Schweizer Musik


Seit fast 20 Jahren beschäftige ich mich neben dem klassischen Repertoire auch mit zu Unrecht vergessenen Komponisten, die Schweizerischer Nationalität sind oder in einem engen Bezug zur Schweiz stehen. In vielen Liederabenden haben ich Lieder von Baumgartner, Fröhlich, Staempfli, Mieg, Trümpy, Burkhard und vielen Anderen aufgeführt. Es sind CDs entstanden und Noten-Manuskripte wurden und werden ediert.

 

Der Musikmarkt hat sich stark verändert und es ist noch sehr ungewiss, wohin er sich entwickelt. Wir haben uns entschlossen, als unabhängiger Produzent und Kleinstanbieter unser Glück zu versuchen, um zu Unrecht vergessene Musik aus der Schweiz zu dokumentieren und wieder zugänglich zu machen. 

 

Sie kennen Kompositionen mit Gesang, die Sie als zu Unrecht vergessen taxieren? Das interessiert uns und wir sind froh, wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

 

Was wir leisten:

vokalmusik.ch produziert CDs und Noteneditionen im Bereich der Vokalmusik, hauptsächlich mit Werken, die einen engen Bezug zur Schweiz haben.

Wir organisieren Konzerte, Liederabende und Lesungen mit Musik nach thematischen Wünschen, Dichtern, Epochen.